Herzlich Willkommen in den Museen der Stadt Miltenberg

Heimat · Kunst · Geschichte


Das Museum Stadt Miltenberg zeigt Stadt- und Regionalgeschichte in drei historischen Fachwerkhäusern am Miltenberger Marktplatz (Schnatterloch). Die Dauerausstellung hat sieben Themenbereiche und beinhaltet Schwerpunktsammlungen wie Spielzeug, Judaica, Keramik, Volksfrömmigkeit und Jagdwaffen. In den 44 Räumen gibt es viel zu Entdecken!

Die hoch über der Stadt thronende mittelalterliche Mildenburg beherbergt das Museum Burg Miltenberg. Dort erwartet Sie zeitgenössische Kunst mit Werken von Barlach, Beuys, Fräger, Lange, Lehnen, Morgner, Polke, Stötzer, Stoltz, Willikens u. a. Die modernen Kunstwerke werden in einem spannungsvollen Dialog mit älteren griechischen und russischen Ikonen gezeigt. Im Burgkeller wird die wechselvolle Burggeschichte präsentiert. Der 800 Jahre alte Bergfried bietet einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung.



AKTUELLES

Kunst-geht-fremd-2020_WEB.jpg

Kunst geht fremd

... und bekennt Farbe!

Seit 22. Juli ist die Aktion KUNST GEHT FREMD wieder in 16 unterfränkischen Museen zu sehen. Was dahinter steckt und welcher Fremdgänger im Museum Stadt Miltenberg zu sehen ist, erfahren Sie hier.


Jeoseph Hirth du Frênes_Gauklerfamilie bei der Probe.jpg

Hygiene- und Abstandsregelungen in den Museen Miltenberg

 Seit dem 19. Mai haben die Museen Miltenberg wieder regulär geöffnet. Während des Museumsbesuches sind einige Hygiene- und Abstandsregelungen zu beachten. Mehr Informationen gibt es hier.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung