Der versteckte Renaissancegarten

Gemalt von Sue Hénon


Sonderausstellung im Museum Stadt Miltenberg vom 18. März bis 19. Juni 2022

Oberhalb des Museum Stadt Miltenberg am bekannten Miltenberger Marktplatz befindet sich ein verstecktes Kleinod: ein rekonstruierter Renaissancegarten. Er ist bürgerlichen Gärten der Frühen Neuzeit nachempfunden und historisch belegt. An dieser Stelle befand sich der Garten des bürgerlichen Wohnhauses, das heute das stadthistorische Museum beherbergt.  

Der Garten wurde von den Museumsfreunden angelegt und wird ehrenamtlich von ihnen gepflegt.

Im Frühjahr und Sommer 2022 wird der Garten in das Museum geholt: die Sonderausstellung „Der versteckte Renaissancegarten. Gemalt von Sue Hénon“ zeigt botanische Illustrationen und Malerei der Künstlerin Sue Hénon. Zu sehen sind Pflanzen, die typischerweise in Gärten der Renaissance gepflanzt wurden, z. B. Tulpen oder Rosen.

Pflanzenmalerei hat eine lange Tradition, schon aus der Antike sind Zeichnungen von Pflanzen überliefert. Im Zuge der Entdeckungsreisen der Frühen Neuzeit wurde die botanische Malerei bedeutender, da die Pflanzen so wissenschaftlich dokumentiert wurden. Bekannt sind u. a. die Darstellungen von Maria Sybilla Merian, die im 17. Jahrhundert Südamerika bereiste.

Sue Hénon ist eine profilierte botanische Künstlerin, die seit über 20 Jahren ein Atelier mit Malschule in Dieburg betreibt. Sie ist Mitglied in der Society of Botanical Artists (SBA) und ihre Werke sind u. a. in Ausstellungen in England, Frankfurt und Madrid gezeigt worden. Für ihre Pflanzendarstellungen hat die Malerin mehrere Preise gewonnen.

Der Begleitkatalog mit den Motiven der Künstlerin ist für 10 Euro bei den Museen Miltenberg erhältlich.

 

Sue Hénon: Lupine I, 2018, Bleistift und Farbstift auf Papier (Foto: Atelier Hénon)


Begleitprogramm

Samstag, 30. April / 14-17 Uhr / Museum Stadt Miltenberg / 25 € / Voranmeldung

Workshop „Botanische Malerei“ mit Künstlerin Sue Hénon

 

Am Samstag, 30. April von 14 bis 17 Uhr findet im Museum Stadt Miltenberg ein Workshop zur botanischen Malerei mit Sue Hénon statt. Die Teilnahme kostet 25 €, das Material (Papier, Stifte) wird komplett gestellt und ist im Teilnahmepreis enthalten.

Nach einem kurzen Blick in die Ausstellung von Sue Hénon „Der versteckte Renaissancegarten“ führt die Künstlerin in die botanische Malerei ein. Die Teilnehmer*innen lernen mit einer einfachen Vorlage (Blatt oder Blüte), wie botanische Zeichnungen aufgebaut werden. Unter Anleitung der erfahrenen Künstlerin kann jeder mit Bleistiften und Buntstiften eine eigene Zeichnung anfertigen.

Der Workshop richtet sich an Teilnehmer*innen ab 16 Jahre. Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung bitte bis 23. April 2022 unter kasse@museen-miltenberg.de.


Mittwoch, 4. Mai / 18-20 Uhr / Museum Stadt Miltenberg / 6 € inkl. Museumseintritt

Vortrag „Gartenarchitektur in der Renaissance"

 

Dr. Ernst Spindler, Vorsitzender der Museumsfreunde, stellt in dem Vortrag die Grundzüge der europäischen Gartenkultur der Renaissance vor. Anschließend ist Zeit für den Besuch der Sonderausstellung „Der versteckte Renaissancegarten. Gemalt von Sue Hénon".


Sonntag, 15. Mai / 11-12 und 15-16 Uhr / Museum Stadt Miltenberg / kein Eintritt (Internationaler Museumstag)

Führung durch den Museumsgarten

 

Bernd Lutz, ehrenamtlicher Gärtner, stellt den rekonstruierten Renaissancegarten oberhalb des Museum Stadt Miltenberg vor. Er zeigt u. a. typische Pflanzen der Frühen Neuzeit und bietet einen wunderschönen Blick über Miltenberg.


Samstag, 28. Mai / 14-17 Uhr / Museum Stadt Miltenberg / 25 € / Voranmeldung

Workshop „Botanische Malerei“ mit Künstlerin Sue Hénon

 

Am Samstag, 28. Mai von 14 bis 17 Uhr findet im Museum Stadt Miltenberg ein Workshop zur botanischen Malerei mit Sue Hénon statt. Die Teilnahme kostet 25 €, das Material (Papier, Stifte) wird komplett gestellt und ist im Teilnahmepreis enthalten.

Nach einem kurzen Blick in die Ausstellung von Sue Hénon „Der versteckte Renaissancegarten“ führt die Künstlerin in die botanische Malerei ein. Die Teilnehmer*innen lernen mit einer einfachen Vorlage (Blatt oder Blüte), wie botanische Zeichnungen aufgebaut werden. Unter Anleitung der erfahrenen Künstlerin kann jeder mit Bleistiften und Buntstiften eine eigene Zeichnung anfertigen.

Der Workshop richtet sich an Teilnehmer*innen ab 16 Jahre. Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung bitte bis 21. Mai 2022 unter kasse@museen-miltenberg.de.


Samstag, 11. Juni / 11-12 Uhr / Museum Stadt Miltenberg / 8 € inkl. Museumseintritt

Führung durch den Museumsgarten

 

Bernd Lutz, ehrenamtlicher Gärtner, stellt den rekonstruierten Renaissancegarten oberhalb des Museum Stadt Miltenberg vor. Er zeigt u. a. typische Pflanzen der Frühen Neuzeit und bietet einen wunderschönen Blick über Miltenberg.


Samstag, 11. Juni / 14-16:30 Uhr / Museum Stadt Miltenberg / 8 €

Vortrag "Botanische Malerei" mit der Künstlerin Sue Hénon

 

Die botanische Künstlerin Sue Hénon spricht in dem Vortrag über die Entwicklung der botanischen Malerei und deren wichtigste Vertreterinnen und Vertreter. Anhand von eigenen Zeichnungen zeigt sie die Entstehung von botanischen Bildern und erläutert, wie moderne botanische Künstlerinnen und Künstler arbeiten. Außerdem stellt sie die Society of Botanical Artists (SBA) vor.
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit gemeinsam mit der Künstlerin durch die Sonderausstellung "der versteckte Renaissancegarten - gemalt von Sue Hénon" zu gehen.
Der Vortrag findet im Innenhof des Museum Stadt Miltenberg statt.


Botanische Malerei von Sue Hénon