"Allen lieben Freunden Christi zu Miltenberg..."

500 Jahre Pfarrei Miltenberg


Sonderausstellung im Museum Stadt Miltenberg vom 1. Juli bis 2. Oktober 2022

Obwohl die Stadt Miltenberg bereits im 13. Jahrhundert entstand, hatte sie lange keine eigenständige Pfarrei sondern gehörte zur Mutterpfarrei Bürgstadt. Dennoch gab es eine große Anzahl an Klerikern in der Stadt: Altaristen taten Dienst in der schon bestehenden Kirche St. Jakobus und im Spital. Im 15. Jahrhundert wurden 33 Messen pro Woche gelesen.

1522 schließlich wurde Miltenberg eine eigenständige Pfarrei. Erster Miltenberger Pfarrer wurde Dr. Johannes Drach, ein persönlicher Freund Martin Luthers. Nach einem Jahr musste er die Stadt wegen seiner reformatorischen Umtriebe verlassen.

Aus Anlass des 500-jährigen Bestehens der Pfarrei Miltenberg zeigt das Museum Stadt Miltenberg in Zusammenarbeit mit der Pfarrei eine Jubiläumsausstellung. Auch die Geschichte der Kirche St. Jakobus wird präsentiert und was es mit der Fünf-Wunden-Bruderschaft und dem Pfarrerlesspielen auf sich hat.