Fabian Müller-Nittel ist Neuer Direktor seit 1.1.2023

Neues Jahr, neues Glück – so heißt es gerne. Und das gilt auch für Dr. Fabian Müller-Nittel (36), der seit 1.1.2023 in der Nachfolge von Hermann Neubert neuer Direktor der Miltenberger Museen ist.

Der an der Universität Würzburg mit einer Arbeit über den italienischen Maler Raffael promovierte Kunsthistoriker arbeitete zunächst als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am dortigen Institut für Kunstgeschichte, bevor er den akademischen Hut zugunsten einer Museumslaufbahn an den Nagel hängte. Nach der Wissenschaftlichen Mitarbeit am großen Ausstellungsprojekt „Julius Echter Patron der Künste“ am Würzburger Martin von Wagner Museum war er zunächst Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leipziger Museum der bildenden Künste und anschließend Sammlungsleiter für "Kunst- und Kulturgeschichte bis 1918" bei den Oberösterreichischen Landesmuseen der OÖ Landes-Kultur GmbH.

Seine Arbeitsschwerpunkte sind neben der Kunst- und Kulturgeschichte des Mittelalters und der Neuzeit insbesondere die interdisziplinäre und intermediale Kunstgeschichte im musealen Kontext sowie Fragen des zeitgemäßen, barrierefreien und inklusiven Kuratierens von Dauer- und Sonderausstellungen. Museen sieht er als offene kulturelle Sozialräume mit gesamtgesellschaftlicher Verantwortung. Sein Ziel ist es, die angebotenen Inhalte eindrücklich zu vermitteln und mit der Lebensrealität der Besucherinnen und Besucher zu verknüpfen. Gerne arbeitet er dafür nicht nur mit originalen Exponaten und personellen Vermittlungsformaten, sondern reizt auch digitale Möglichkeiten nach Kräften aus.

Nun ist er in seine Wahlheimat Franken zurückgekehrt und freut sich in Miltenberg neben dem grandiosen Depotneubau und den beiden fantastischen Museumsstandorten vor allem auf die Chancen, die das Museumsteam, die Partner und Unterstützer, die Stadtverwaltung und die Gemeinde eröffnen, die Miltenberger Museen zukunftsfähig aufzustellen und einem breiten Publikum mit neuen Angeboten und Formaten sowie einer inhaltlichen Neuausrichtung zu öffnen.

 

8.2.2023